Murphy mal wieder…

Sehr geehrter Kunde,
 
hiermit nehmen wir Bezug auf die unerwartete Unterbrechung des 
Netzwerkverkehrs in unserem europäischen Rechenzentrum am heutigen
Nachmittag zwischen 16:14 Uhr und 16:17 Uhr MEZ.
 
Aufgrund eines defekten Interfaces auf einer Line-Card kam es zu 
einer Störung innerhalb eines kleinen Bereichs unseres europäischen
Rechenzentrums. Erst bei einer weiteren Analyse und der Behebung des
Fehlers kam es zu einer unerwarteten Reaktion der Router, wodurch es 
zu einer sehr kurzen Nichterreichbarkeit des Rechenzentrums kam. 		
 
Zwecks Analyse des Vorfalls wurden entsprechende Speicherabbilder
erzeugt, die Konfigurationen kopiert und beim Hersteller eine 
Störungsmeldung geöffnet. Weitere Maßnahmen werden wir gemeinsam 
mit dem Hersteller koordinieren, wenn die genauen Hintergründe 
bekannt sind.
 
Wir bitten für die entstandenen Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.

Shit happens… nur leider war es quasi in der Hauptverkaufszeit von Buchfreund und in der Hauptarbeitszeit unserer Antiquariatskunden – dementsprechend war die Hotline überlastet. Am besten fand ich den Vorschlag, den Antiquariaten auf einer Webseite die Störung auch in Zukunft mitzuteilen. An und für sich gar nicht dumm, aber welcher Provider bietet mir für überschaubares Geld 100% Ausfallwahrscheinlichkeit, damit ich diese Webseite dort hosten kann? ;-)

Schreibe einen Kommentar