whBOOK 5.1 Update Rollout

Die nächste Version unserer Antiquariatssoftware whBOOK steht (endlich) in den Startlöchern bereit und wird diese Woche an alle Kunden verschickt. Neben vielen Bugfixes und Detailverbesserungen wie eine überarbeitete Rechnungsübersicht/Suche und einer klarer struturierten Internet-Titelaufnahme haben natürlich auch einige neue Programmfeatures Einzug gehalten.

Einen großen Teil meiner Arbeit am Update durfte ich der Entwicklung des vollautomatisierten Bestell-Scan samt Rechnungserstellung und vollautomatisierten Katalogexport widmen. Damit wird es jedem Nutzer einer Online-Version von whBOOK ermöglicht, noch mehr wiederkehrende Routineaufgaben „outzusourcen“. So werden stündlich alle Bestellungen der wichtigsten Portale abgerufen und unmittelbar im Anschluß daran zu einer vollständigen Rechnung verarbeitet. So ist es dem Antiquar und Buchhändler möglich, in der Nacht, am Wochenende, an Feiertagen … bzw. kurz gesagt – jederzeit – den Lagerbestand seiner Ware in der Software und – viel wichtiger – in den Marktplätzen auf dem aktuellen Stand zu halten.

Der zweite Teil des neu titulierten whBOOK-Online Premium-Service widmet sich dem täglichen Katalogexport der neu erfassten bzw. aktualisierten Buchdaten. Dabei wird derzeit einmal täglich in den frühen Abendstunden automatisch ein Update-Katalog mit allen geänderten Büchern generiert und zur Buchfreund-Datenbank übertragen. Einmal pro Woche wird anstelle eines Update-Kataloges ein Vollkatalog erzeugt und übertragen, der alle Bücher enthält, die noch Lagerbestand aufweisen. In Verbindung mit unserem Booklink-Service hat man damit ein bequemes Werkzeug an der Hand, das sich quasi von selbst um die Verteilung der vorhandenen und neu erfassten Bücher kümmert.

Weiterhin unterstützt whBOOK nun auch den Verkauf/Versand über Amazon Fulfilment (FBA). Mehr über die Neuerungen in whBOOK kann man in Kürze hier erfahren. Das Update ist für alle Kunden mit gültigem Wartungsvertrag wie immer kostenfrei erhältlich.

 

Schreibe einen Kommentar