Internetangebot der Mainpost unzumutbar – Update

Ich habe ja sonst regelmäßig die Neuigkeiten der Würzburger Tageszeitung „Mainpost“ auf deren Internetseite gelesen (und somit unendlich viel Werbung konsumiert). Aber seit geraumer Zeit präsentiert sich hinter nahezu jedem Artikel ein kostenpflichtiges Abonnement (siehe Screenshot).

Wie wäre es denn mit einer werbefreien, kostenpflichtigen Variante und einer werbefinanzierten, kostenfreien Variante? So wie es jetzt ist, ist es auf jeden Fall unzumutbar. Schade.

Update vom 16.05.2013

Nachdem ich von der vollständigen Lesbarkeit der Artikel auf einem Handy überzeugen konnte, habe ich einfach mal alle Cookies von der Mainpost-Seite entfernt. Und siehe da, ich kann die Artikel auch wieder lesen. Echt Klasse, als „Stammkunde“ wird man vom kostenfreien Angebot einfach mal ausgesperrt.

Schreibe einen Kommentar