whBOOK 5.1 Update Rollout

Die nächste Version unserer Antiquariatssoftware whBOOK steht (endlich) in den Startlöchern bereit und wird diese Woche an alle Kunden verschickt. Neben vielen Bugfixes und Detailverbesserungen wie eine überarbeitete Rechnungsübersicht/Suche und einer klarer struturierten Internet-Titelaufnahme haben natürlich auch einige neue Programmfeatures Einzug gehalten.

Einen großen Teil meiner Arbeit am Update durfte ich der Entwicklung des vollautomatisierten Bestell-Scan samt Rechnungserstellung und vollautomatisierten Katalogexport widmen. Damit wird es jedem Nutzer einer Online-Version von whBOOK ermöglicht, noch mehr wiederkehrende Routineaufgaben „outzusourcen“. So werden stündlich alle Bestellungen der wichtigsten Portale abgerufen und unmittelbar im Anschluß daran zu einer vollständigen Rechnung verarbeitet. So ist es dem Antiquar und Buchhändler möglich, in der Nacht, am Wochenende, an Feiertagen … bzw. kurz gesagt – jederzeit – den Lagerbestand seiner Ware in der Software und – viel wichtiger – in den Marktplätzen auf dem aktuellen Stand zu halten.

Der zweite Teil des neu titulierten whBOOK-Online Premium-Service widmet sich dem täglichen Katalogexport der neu erfassten bzw. aktualisierten Buchdaten. Dabei wird derzeit einmal täglich in den frühen Abendstunden automatisch ein Update-Katalog mit allen geänderten Büchern generiert und zur Buchfreund-Datenbank übertragen. Einmal pro Woche wird anstelle eines Update-Kataloges ein Vollkatalog erzeugt und übertragen, der alle Bücher enthält, die noch Lagerbestand aufweisen. In Verbindung mit unserem Booklink-Service hat man damit ein bequemes Werkzeug an der Hand, das sich quasi von selbst um die Verteilung der vorhandenen und neu erfassten Bücher kümmert.

Weiterhin unterstützt whBOOK nun auch den Verkauf/Versand über Amazon Fulfilment (FBA). Mehr über die Neuerungen in whBOOK kann man in Kürze hier erfahren. Das Update ist für alle Kunden mit gültigem Wartungsvertrag wie immer kostenfrei erhältlich.

 

DSL-Ausbau in Rottenbauer?

… wohl eher nicht. Entgegen der Aussage des Telekom-Mitarbeiters vom 01.09.2011 bekam ich auch nach knapp 4 Wochen weder ein Info-Paket noch ein schriftliches Angebot über die angeblich verfügbaren 11.200 MBit Downstream. Als potentieller Kunde kommt man sich doch wieder mal ziemlich verarscht vor. Man läßt sich unter Umständen vom Telekom-Mitarbeiter am Telefon für einen DSL-Anbieterwechsel breitquatschen und riskiert dabei, erstmal komplett ohne DSL dazustehen. Danach hängt man bestenfalls im 24 Monats-Vertrag mit der Telekom, zahlt garantiert mehr als bei vergleichbaren Anbietern und alles erstmal ohne jeden Mehrwert.

Continue reading

Neues von der Breitband-Front in Rottenbauer

Soeben kontaktierte mich ein Mitarbeiter von der Telekom aufgrund meiner Vorregistrierung (Danke an dieser Stelle für diesen Tip) für schnelleres DSL in Rottenbauer. Angeblich wurden die Verteilerkästen mit irgendwelcher Hardware aufgerüstet, wodurch nun theoretische Bandbreiten von bis zu 16.000 kbit/s möglich seien (gemessen wurden wohl bis zu 11.400 kbit/s). Diese Aufrüstung sei um den 21.08.2011 erfolgt. Ich habe mal ein schriftliches Angebot angefordert, welches in Kürze bei mir eintreffen sollte. So recht glauben tue ich’s noch nicht.

Bei Vodafone (vormals Arcor) wußte man von diesem Upgrade natürlich??? noch nichts. Deren Datenbankeinträge zur verfügbaren Bandbreite waren immer noch auf 2001 datiert. Eine E-Mail an die Zentrale in Ratingen, die ich lt. Support-Mitarbeiter schreiben sollte, könnte ein Update dieser Datenbankeinträge bewirken, vielleicht ja auch mit positiven Ergebnis. Ich hänge noch bis mindestens Oktober 2012 in den Verträgen von Vodafone fest, was aber lt. Telekom durch einen Trick?!? kein Problem wäre…

Mal schauen, wie es weiter geht. Ich werde berichten.

Schwarzer Mittwoch (nicht nur an der Börse)

Was für ein Tag. Unzählige Anrufe, stressend, nervenaufreibend, aber immer mit den gleichen Tenor. Verkaufen. Nein, ich rede nicht von Aktien. Ich rede von Büchern und Segelyachten. Hätte ja auch gut funktionieren können, wenn denn das Server4you-Rechenzentrum heute mitgespielt hätte. Bis jetzt (19:45) sind es gut 7 Stunden Downtime über den gesamten Mittwoch verteilt – davon natürlich alles in der Hauptumsatzzeit. Den genauen Verlust dadurch vermag ich nicht zu beziffern. Ich will auch eigentlich gar nicht weiter darüber nachdenken…

Aber ein gutes hat der Mittwoch dann doch, ich habe keine Verluste gemacht, an der Börse versteht sich. Dafür mache ich, wenn es denn irgendwann mal wieder aufwärts geht, bestimmt auch keine Gewinne. Bin nur mal gespannt, ob denn der RZ-Crash dann nun endlich überstanden ist oder ob das jetzt analog der Börse weitere 10 Tage anhält. Schön wäre es vor allem mal gewesen, von S4Y über die genauen Gründe des Ausfalls informiert zu werden, aber da hüllt man sich bisher leider in Schweigen.

Geschenkt? Behaltet euren Schei**

10 EUR geschenkt! 1)
(ab einem Einkaufswert von 30 EUR)

1) Ausgenommen sind die Angebote in unseren aktuellen Prospekten und Anzeigen, die auch im Internet unter www.xxxlmoebelhaeuser.de veröffentlicht sind. Nicht gültig auf bereits getätigte Aufträge, sowie nicht bei Gutscheinkauf, im Restaurant, bei Büchern, Produkten auf Hochzeits-, Tauf- und Babytischen, Produkten der Abteilungen Wohnen Exklusiv, Gartenmöbelabteilung und der Baby- und Kinderabteilung sowie Produkten der Firmen Ado, Aeris, AKP, Allmilmö, Anrei, Arbi, Arcom, ASA, Auerhahn, Auping, B+M, Bacher, Bankamp, Bassetti, Belly Button, BHD Brinkmann*, Bonaldo, Bretz, Brühl*, Bugaboo, BW Bielefelder Werkstätten, Cawö, Centa Star, Christian Fischbacher, Classicon*, Creation Baumann, Dauphin, De Sede*, Depot, Diamona Select, Die Collection, Draenert*, D-Tec, Dunlopillo Smart Foam, Ekornes*, Ensslen*, Erpo, Escale, Esprit, Esprit Bad, Fissler, Fjords, Form Exclusiv, Franz Fertig*, Gaggenau, Zucchi, GGG, Giroflex, Göhring, Grossmann, Gwinner International, Hartmann, Hauck, Hausel, Himolla, Hofmann, Hülsta, Interprofil, JAB, Joop!, Joop! living, Jori, Jura, Kare Design, Kattwinkel, KFF, Klöber*, Koinor, Kracke, Lattoflex, Lechner, Leicht, Lema*, Leolux, Leonardo, Leonardo Living, Liebherr, Lirio, Livin, Lulay, Machalke, MHZ, Miele, Mobilbracco, Moll, Mousse und Tubes by Metzeler, Musterring, Nakuwa, Naos, Natuzzi, Next125, Nicol, now! by Hülsta, NW Wöstmann, Nya Nordiska, Oligo, Paidi, Paulig, Pekodom, Philips, Presotto, Quadrifoglio, Rolf Benz, Ronald Schmitt, Rovo Chair, Röwa, Schneider, Schönbuch, SDB, Seltmann Weiden, set one by Musterring*, Siematic, Silenia, Silit, Small World, Smedbo, Spectral, Sprenger, Stokke, Swissflex, Team 7*, Teba, Tempur, TFK, Thonet, Tisca, Tonon, Tretford, Venjakob, Versace, Vielhauer, Villeroy & Boch, Voglauer, Vorwerk, Weber Grill, Wenko, Wimmer, Winterberger, WI Wöstmann, WMF, Wössner, Wöstmann Markenmöbel, Z+R, Zucchi, Zack und Zack Design Möbelhandel. Gutschein kann nicht bar ausgezahlt werden. Pro Einkauf und Kunde nur ein Gutschein einlösbar. Bei Inanspruchnahme keine weiteren Rabatte möglich. Ausgenommen Sparkauf und Gamma. Inkl. Barzahlungsrabatt. Alle Abschläge beziehen sich auf den Abholpreis. Gültig bis 06.08.2011 bei allen XXXL Filialen in Deutschland. *Nur in einigen ausgesuchten XXXL Filialen erhältlich.

whBOOK – kommende Features der nächsten Version

Derzeit arbeite ich an einer schönen neuen Funktion für whBOOK, die den Arbeitsalltag des Antiquars wieder ein ganzes Stück erleichtern dürfte.

Mit der nächsten Version wird es möglich sein, den Bestellscan vollautomatisch laufen zu lassen. Das bedeutet, dass man „seine“ Portale einmalig konfiguriert und den automatischen Abruf einschaltet. Der Rest geschieht dann im Hintergrund. Die neuen Bestellungen werden zyklisch von den Portalen (Buchfreund, eBay, Booklooker, Amazon, Amazon FBA, Abebooks, ZVAB) abgerufen, in whBOOK angelegt und aus den angelegten Bestellungen werden im gleichen Atemzug vollautomatisch Rechnungen erzeugt.

Der Antiquar muss dann nur noch hergehen, die Rechnungen ausdrucken und zusammen mit den Büchern verpacken. Damit der Antiquar auch noch nachvollziehen kann, was eigentlich im Hintergrund passiert ist, wird über jeden dieser Abruf/Anlege-Vorgänge ein entsprechendes Protokoll angefertigt, welches später eingesehen und auch ausgedruckt werden kann. Mit diesem Protokoll lassen sich dann notwendige Nacharbeiten wie Kundenkommentare, fehlende Bücher etc. bearbeiten.

Im Zusammenspiel mit Order-Control wird mit diesem System eine Pflege der verkauften Titel auf den wichtigsten Plattformen noch einfacher und schneller von statten gehen. Einziger kleiner Nachteil am neuen System dürfte wohl sein, dass es nur zusammen mit einer Online-Version von whBOOK funktionieren kann – es gibt halt System, die benötigen gewisse technische Grundvoraussetzungen. Dafür hat ein Antiquar aber auch wieder mehr Freizeit bzw. mehr Zeit für Neuaufnahmen ;-)

FTP Resume error -> rsync Alternative

Heute morgen war es mir mit der derzeitigen Filezilla-Version von Ubuntu 10.04 leider nicht mehr möglich, ein insgesamt 1,8 GB großes ZIP-Archiv an der Stelle mit dem Upload fortzusetzen, wo gestern der Feierabend dazwischen gefunkt hat. Da gestern bereits ca. 65% der Datei übertragen wurden, musste eine Alternative her. Eine kurze Suche bei der Suchmaschine meiner Wahl brachte das gewünschte Ergebnis.

rsync -av -P -e ssh localfile.zip user@remotehost:/remotedir/

hat genau das getan, was mir Filezilla verweigert hat. Der Schalter -P ist übrigens der ausschlaggebende.

Liebe Radfahrer im Rottenbauer Grund

Wir ihr vielleicht schon bemerkt habt, wenn Ihr eure Scheuklappen mal etwas öffnet, gibt es einen sehr schönen, frisch asphaltierten Radweg parallel zur Hauptstraße, die ich teilweise, wenn es mein Auto zulassen würde, mit 100 km/h befahren könnte. Es wäre sehr wünschenswert, wenn auf diesem Radweg nicht nur vereinzelte Radfahrer, Inline-Skater und Spaziergänger zu sehen wären sondern ALLE Radfahrer. Dazu wurde dieser Weg schliesslich aufwendig gebaut. Wenn Ihr nicht unbedingt so enden wollt, wie zuletzt der Radfahrer bei diesem Unfall, biegt bitte an der ersten Möglichkeit auf den Radweg ab und nutzt diesen soweit es eben möglich ist.

Danke.

Seite 3 von 612345...Letzte »